eLearning Industry hat seine Top 10 eLearning-Statistiken als brandneue Infografik veröffentlicht, und es gibt ein paar Punkte, die wir einfach teilen mussten.

Für den Anfang, jeder $1, der für eLearning-Tools ausgegeben wird, kann laut IBM $30 an Produktivität erhalten. Vielleicht setzen deshalb bereits 41 % (Tendenz steigend!) der Fortune 500 auf eLearning, um ihre Lern- und Entwicklungsprogramme zu verbessern.

Auf akademischer Seite sind die Aussichten geradezu revolutionär: In fünf Jahren wird die Hälfte der College-Kurse eLearning-basiert sein.

Die gesamte Infografik ist Ihre Zeit sehr wert. Schauen Sie sich das an!

ELearning Statistik für 2014

Panopto wurde an der Carnegie Mellon University, einer der weltweit führenden Forschungseinrichtungen, mit der Idee gegründet, dass Video den Lernprozess für Studenten, Dozenten und die Verwaltung verbessern könnte.

Ursprünglich haben wir unsere Videoplattform entwickelt, damit Institutionen Vorlesungen aufzeichnen und verwalten können, die in den Klassenzimmern auf dem Campus gehalten werden. Heute zeichnen Universitäten mit Panopto jedes Semester Tausende von Stunden Video auf und verbessern so die Bindung der Studenten, ihr Engagement und ihre Leistungen.

Jetzt, da Unternehmen beginnen, Video zu einem Kernbestandteil ihrer Kommunikations- und Schulungsbemühungen zu machen, bringen wir unsere mehrfach patentierte Videolösung in Schulungs- und Entwicklungsabteilungen, Marketingorganisationen, Veranstaltungsteams und andere Abteilungen in Fortune 500-Unternehmen auf der ganzen Welt. Es war noch nie so einfach, Videos in professioneller Qualität aufzuzeichnen, weiterzugeben und zu speichern, und wir konzentrieren uns auf die Entwicklung innovativer Technologien, die den Prozess für alle unsere Kunden weiter verbessern werden.

Die Zukunft des Lernens ist technologiebasiert. Wir freuen uns darauf, ein Teil davon zu sein. Möchten Sie herausfinden, wie Panopto Ihre eLearning-Lösung unterstützen kann? Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Testversion.

Veröffentlicht: 28. Januar 2020