Social Learning bei Panopto - Wie wir Wissen teilen

Was tun Sie, wenn ein Fachexperte Ihr Unternehmen verlässt? Wie bewahren und teilen Sie das Wissen, das er während seiner Zeit als Mitarbeiter erworben hat?

(Springen Sie direkt zu dem Video um zu sehen, wie Panopto kürzlich diese Fragen mit unserer eigenen Software beantwortet hat)

Vor kurzem hatte Panopto die Chance, diese Fragen zu beantworten, als einer unserer Ingenieure, John Ketchpaw, sich entschloss, sein nächstes berufliches Abenteuer zu verfolgen. Im Laufe von drei Wochen nutzten wir unsere eigene Software als Werkzeug für soziales Lernen, um Johns Wissen auf andere Mitglieder unseres Ingenieurteams zu übertragen.

Jeden Tag trafen sich John und der Rest des Teams zu "Brain-Transfer"-Besprechungen, in denen John auf seinem eigenen Laptop die komplizierten Details der Produktbereiche, für die er verantwortlich war, demonstrierte und auf dem Whiteboard zeichnete. Um sicherzustellen, dass sich dieses Wissen am Ende jedes Meetings nicht in Luft auflöste, nutzten wir die Videoplattform von Panopto, um alles, was auf Johns Bildschirm zu sehen war, sowie alle Gespräche während der Meetings und alles, was John auf das Whiteboard schrieb, aufzuzeichnen. Diese Aufnahmen, die oft mehrere gleichzeitige Videostreams (für Bildschirmaufnahmen, Whiteboard-Aufnahmen usw.) enthielten, wurden dann automatisch in das Video Content Management System (CMS) von Panopto hochgeladen, wo sie nun von jedem Mitglied des Entwicklungsteams von jedem Gerät aus abgerufen werden können.

Die Aufbewahrung von Johns Wissen in Form von leicht zugänglichen Videos hatte den zusätzlichen Vorteil, dass der Onboarding-Prozess für Bertrand Lee, einen neuen Mitarbeiter bei Panopto, beschleunigt wurde. Nach jedem "Brain-Transfer"-Meeting kehrte Bertrand in sein Büro zurück und spielte das Meeting noch einmal ab, um sicherzustellen, dass er den neuen Stoff verinnerlicht hatte. Mit der Videosuchmaschine von Panopto konnte Bertrand ganz einfach durch ein einstündiges Video navigieren, um sich auf bestimmte Themen zu konzentrieren, die besprochen wurden. Außerdem konnte er sich innerhalb des Videos Notizen machen, die dann als Teil der Aufzeichnung im Video-CMS von Panopto gespeichert wurden.

Als Johns letzter Tag bei Panopto gekommen war, hatte das Team über zehn Stunden Videowissen angesammelt. Das Ingenieurteam hatte ein tieferes Verständnis für Johns Arbeit erworben und Bertrand hatte alles gelernt, was er wissen musste, um loslegen zu können. Es war ein großartiger interner Anwendungsfall unserer Software, der zu einer besseren Teamproduktivität und einem schnelleren Onboarding für einen neuen Mitarbeiter führte.

Um zu sehen, wie wir Panopto für Social Learning und Wissensmanagement eingesetzt haben, sehen Sie sich das folgende Video an.

Klicken Sie auf das Bild oben, um das Video zu starten

Veröffentlicht: 28. März 2019