Kürzlich hatten wir hier bei Panopto einen Streit. Äh... eine Debatte.

Eine Diskussion.

Ja, das ist es: nur eine Diskussion - wenn auch eine ziemlich langwierige und hitzige. Der Kern der Sache ist folgender: Wenn es darum geht, Social-Learning-Videos (Präsentationen, Demos und Ankündigungen) zu veröffentlichen, wie perfekt ist zu perfekt, und wie fehlerhaft ist zu fehlerhaft?

Ist es besser, poliert und perfekt zu sein, ungeachtet des zusätzlichen Aufwands? Oder ist es besser, etwas abzuliefern, das in dem Moment, in dem es am wertvollsten ist, noch ein wenig unfertig ist?

Perfekte Video-Präsentationen

Auf der einen Seite haben Sie die Stimmen, die die Dinge ins beste Licht rücken, zeigen wollen, was die Technologie wirklich leisten kann, und einfach nur gut für die Kameras aussehen wollen. Hier bei Panopto ist dies das Team, das möchte, dass jedes mit unserer Technologie aufgenommene Video so ausgefeilt aussieht wie etwas, das von professionellen Videografen und Schnitt-Teams erstellt wurde.

Der Videorekorder von Panopto macht das Erstellen hochwertiger Aufnahmen einfach

Es liegt eine gewisse Ernsthaftigkeit im Perfektionismus - warum sollte man etwas überhaupt tun, wenn man es nicht richtig machen will? Warum nicht die PowerPoint-Präsentation aufpolieren, eine zweite (oder dritte) Aufnahme machen, um die Rede richtig zu machen, oder die Bildschirmaufnahme zurücksetzen, um eine Animation oder Bewegung besser einzufangen? Wenn das Ziel ist, Wissen zu teilen, sollten wir dann nicht die bestmögliche Version teilen?

Zeitnahe, aktuelle Aufnahmen

Dann haben Sie die andere Seite. Die Seite, die das sagt, beruft sich auf die berühmte 80/20-Regel von Pareto und besteht darauf, dass soziales Lernen die besten Erträge bringt, wenn Aktualität König ist. Das Überarbeiten von Tippfehlern stößt auf das Gesetz des abnehmenden Ertrags, sagen sie. Solange der Inhalt sachlich korrekt ist, ist es besser, ihn jetzt aufzunehmen und so bald wie möglich zu teilen. Die Betrachter profitieren mehr davon, dass die Informationen überhaupt verfügbar sind, als wenn sie darauf warten, dass kleine Details verbessert werden.

Erstellen Sie spezifische, themenbezogene Videos, um Mitarbeitern beim Lernen zu helfen

Der Kern von all dem ist natürlich unsere sich verändernde Beziehung zur Technologie und wie wir sie zur Kommunikation nutzen.

Technologien wie Facebook haben unsere Bereitschaft erhöht, unsere Ideen mit einem großen Publikum zu teilen, und die Verfügbarkeit von hochwertigen Videokameras auf unseren Laptops und Telefonen hat uns eine neue, wirkungsvollere Art der Kommunikation ermöglicht. Das Ergebnis ist, dass jetzt jeder sein Wissen und seine Best Practices mit (potenziell) dem gesamten Unternehmen teilen kann, von überall und zu jeder Tages- und Nachtzeit, ohne spezielle Ausbildung oder Hardware, aber mit nur wenigen Augenblicken Zeit.

Natürlich sind perfekte Nachrichten unvollkommen, wenn sie nicht rechtzeitig ankommen. Rechtzeitige Nachrichten sind verschwendet, wenn sie die Fakten nicht klar machen. Wie bei vielen Debatten liegt die Antwort irgendwo in der Mitte.

Wir bei Panopto sind froh, dass unsere Plattform beide Enden des Spektrums und alles dazwischen ermöglicht - HD, Multikamera-Aufnahmen für die Überflieger und sofortige, gemeinsam nutzbare Präsentationen für diejenigen, die auf Aktualität setzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir aufhören werden, das Thema zu diskutieren. Wo bliebe da der Spaß?

Möchten Sie das soziale Lernen in Ihrer Organisation verbessern?

In unserem neuesten Whitepaper, How to Build a Social Learning Program with Video, erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen soziales Lernen einführen kann, Sie entdecken 6 Ideen für den Einstieg, und Sie erhalten ein Verständnis dafür, wie eine Unternehmensvideoplattform die technologische Grundlage für Ihr soziales Lernprogramm bilden kann.

Laden Sie Ihr Exemplar noch heute herunter.

Veröffentlicht: 24. April 2018