Erfolge

3 von 4 Studenten an der University of Newcastle nutzen Panopto zum Lernen

Die Herausforderung

Die Vrije Universiteit Brussel (VUB) ist eine Bildungseinrichtung mit einer 185-jährigen Geschichte, die sich durch unermüdliche Wissbegierde, Innovation und kritisches Denken auszeichnet. Da für die VUB Vielfalt und Nachhaltigkeit zu den größten Stärken gehören, ist sie ständig bestrebt, multidisziplinäre Zusammenarbeit und gesellschaftliche Relevanz zu fördern.

Als zukunftsorientierte internationale Universität hatte sich die VUB bereits 2009 für Panopto entschieden, um den diversen Gruppe der Lernenden – darunter viele berufstätige Studierende – den Zugang zu den Vorlesungen zu ermöglichen.

Trotz der flächendeckenden Einführung von Panopto war die VUB nach wie vor auf Präsenzveranstaltungen angewiesen. Erst durch die Einschränkungen von COVID-19 sah sich die VUB gezwungen komplett auf Distance Learning umzustellen.

Mit der Blackboard-Integration von Panopto können Sie Videoinhalte erstellen, hochladen, verwalten und wiedergeben

Die Lösung

Die University of Newcastle entschied sich für Panopto nicht nur als skalierbare Lösung für das sichere Online-Hosting und -Streaming von Videoinhalten, sondern auch als flexibles Set nativer Tools für die Aufzeichnung und Bearbeitung, die es den Lehrkräften ermöglichen würden, Kursvideos selbst zu erstellen. Im Vergleich zu anderen Videotechnologien für den Campus bot Panopto eine komplette Plattform, die ebenso anspruchsvoll wie erschwinglich war.

Die Auswirkungen

Mit Panopto war die University of Newcastle in der Lage, ihre akademischen Mitarbeiter mit der Technologie auszustatten, die sie benötigten, um reichhaltige und ansprechende Kursinhalte zu erstellen und diese dann von überall und auf jedem Gerät zu teilen.

„Panopto macht es einfach, Videos von überall auf der Welt zu erstellen und hochzuladen, um mit seinem Publikum in Kontakt zu treten.“

Ben Armstrong, Spezialist für die Unterstützung von Lerntechnologien, Learning Design and Teaching Innovation Unit, University of Newcastle

Stärkeres Engagement der Lernenden im Klassenzimmer

Akademiker nutzen synchrone Unterrichtssitzungen – über Zoom oder Blackboard Collaborate –, um Studenten zum aktiven Lernen zu motivieren, statt Vorlesungen zu halten. Aufzeichnungen von synchronen Sitzungen, die über Zoom abgehalten wurden, werden dann automatisch auf Panopto hochgeladen, wo es für Fernstudenten einfach ist, Live-Sitzungen zu finden, anzusehen und zu wiederholen.

Der strategische Einsatz von synchronen und asynchronen Videotechnologien an der University of Newcastle hat zu einer 25-prozentigen Steigerung der Interaktion mit Kursvideos in Panopto geführt.

„Wir sehen immer mehr Akademiker, die ein flexibles, gemischtes Lernmodell anwenden, bei dem die Studenten die Informationen vor der Vorlesung aufnehmen und dann die Kurszeit damit verbringen, Probleme zu lösen und sich mit den Dozenten auszutauschen“, erklärt Ben Armstrong, Spezialist für die Unterstützung von Lerntechnologien in der Learning Design and Teaching Innovation Unit. Mit Blick auf die Zukunft glaubt Armstrong, dass mit den Veränderungen und Trends im Lehren und Lernen, die sich als Reaktion auf die Pandemie abzeichnen, „die Tage der Vorlesung bald vorüber sein könnten“.

Laden Sie die Fallstudie im PDF-Format herunter.