Panopto Europe startet neue Initiative für britische Schulen und Akademien

8. Mai, 2013

Panopto Europe hat heute den Start einer neuen Initiative bekannt gegeben, die britische Schulen und Akademien identifizieren und unterstützen soll, die Video zur Verbesserung des Lehrens und Lernens, der Kommunikation und der Engagement-Aktivitäten einsetzen wollen.

Schulen in Großbritannien stehen vor einer Reihe von Herausforderungen - die Notwendigkeit, die besten Ergebnisse für alle ihre Schüler zu gewährleisten; die Schwierigkeiten, Schülern zu helfen, ihren Rückstand aufzuholen, wenn sie nicht am Unterricht teilnehmen können; die Notwendigkeit, sich mit Schülern zu beschäftigen, die ständig in digitale Technologien eingetaucht sind - um nur einige zu nennen. Mit der Erfahrung, fast 500 Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt bei der Bewältigung dieser Probleme mit Hilfe von Videotechnologie unterstützt zu haben, plant Panopto die Zusammenarbeit mit britischen Schulen und Akademien, damit diese die gleichen Vorteile für ihre Lehrer und Schüler nutzen können. Die Integration von Videoerfassungs- und -verwaltungstechnologie würde es Schulen und Akademien ermöglichen,:

  • ihren Schülern ein effektives Wiederholungswerkzeug anbieten, das nachweislich zu besseren Noten beiträgt
  • Geben Sie Ihren Schülern On-Demand-Zugriff auf Unterrichtsinhalte, wann und wo auch immer
  • ihre Klassenzimmer "umdrehen", um die wichtigsten Kursinhalte per Video zu vermitteln und so die persönliche Zeit optimal zu nutzen
  • Überprüfung von Lektionen, um Lehrern zu helfen, ihre Leistung zu verbessern
  • Beurteilen Sie, welche Unterrichtsinhalte die größte Wirkung haben

Panopto Europe sucht zunächst zehn zukunftsorientierte Schulen, die am Panopto Pioneer Programm teilnehmen möchten. Die ersten zehn Schulen, die sich für diese Initiative anmelden, erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Preis eines Jahresabonnements für das System und eine Reihe weiterer Vorteile.

Tom Davy, CEO von Panopto Europe, kommentiert:
"Wir sind begeistert von der Aussicht, mit britischen Akademien und Schulen zusammenzuarbeiten, um sie bei der Einbindung von Video- und Audiotechnologien in ihre Lehr- und Lernmethoden zu unterstützen. Wir arbeiten schon seit einiger Zeit mit Hochschuleinrichtungen zusammen und viele der Bedenken und Herausforderungen, die wir von den Universitäten hören, werden von den Schulen aufgegriffen. Wir hoffen, dass dieses Programm der Beginn einer breiteren Bewegung im sekundären Bildungssektor sein wird, um diese Art von Technologien einzubeziehen, da sie nachweislich einen positiven Einfluss auf die Leistungen und den Fortschritt der Schüler haben."

Panopto Europe arbeitet bereits mit der Skinners' Kent Academy zusammen und deren ICT Network Manager Miro Blahut kommentiert: "Die Skinners' Kent Academy hat gerade Panopto installiert, nachdem sie im letzten Jahr ein Pilotprojekt mit dem System durchgeführt hat. Wir glauben, dass dies sowohl für die Schüler als auch für die Mitarbeiter von großem Nutzen sein wird - die Technologie ist sehr flexibel und wir sehen viel Potenzial für Panopto, um die Art und Weise zu verbessern, wie wir unterrichten und mit unseren Schülern kommunizieren, unsere Lehrer bewerten, mit den Eltern in Kontakt treten und vieles mehr."

Um mehr über das Panopto Pioneer Programm zu erfahren, laden Sie den Flyer herunter. Wenn Ihre Schule daran interessiert ist, sich für die Initiative anzumelden, kontaktieren Sie bitte Frances Andrews für weitere Informationen per E-Mail an fandrews@panopto.com oder telefonisch unter 0203 137 5955.

Mehr darüber, wie die Skinners' Kent Academy Panopto einsetzen will, erfahren Sie auch in unserem Blog .

Veröffentlicht: 4. Mai 2020