Gültig ab: 2 Wochen nach Veröffentlichungsdatum

Letztes Veröffentlichungsdatum: 22. November 2019

Vorgängerversion (gültig ab 1. Mai 2018): https://www.panopto.com/privacy-old/

Die folgenden Datenschutzrichtlinien enthalten wichtige Informationen darüber, wie Panopto, Inc. und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (zusammen „Panopto“, „wir“ oder „uns“) Informationen verarbeiten, verwenden, sammeln, offenlegen, nutzen und schützen, wenn Sie unsere Dienstleistungen, Websites und/oder Produkte (die „Dienstleistungen“) nutzen, sowie darüber, wie wir Ihre Informationen verwenden, offenlegen, schützen und weitergeben. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Dienstleistungen Dritter, die nicht unter der Kontrolle von Panopto stehen; die Dienstleistungen dieser Parteien unterliegen ihren eigenen Datenschutzrichtlinien.

Panopto ist ein stolzes Mitglied von Internet2. Einzelheiten zu den Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Internet2 finden Sie auf den folgenden Internet2-Seiten:
https://www.internet2.edu/policies/privacy/
https://www.internet2.edu/policies/terms-of-use/

Begriffsbestimmungen

  • „Autorisierte Benutzer“ sind die Personen (wie Zuschauer, Angestellte, Mitarbeiter, Dozenten, Studenten, Mitglieder oder andere Personen), die von einem Kunden autorisiert wurden, auf bestimmte Multimedia-, Audio-, Video- oder andere Inhalte von ihrem jeweiligen Konto aus zuzugreifen.
  • „Autorisierte Support-Kontakte“ sind Personen, die von einem Kunden als autorisiert identifiziert werden, Dienstleistungen bei Panopto anzufordern und zu ändern.
  • „Kunde“ bezeichnet die Organisation(en) oder Panopto Pro-Einzelperson, die die Erlaubnis hat/haben, die Panopto-Dienste zu nutzen und zu verwenden, um von ihrem Konto aus Dienstleistungen anzubieten und Medien zu verbreiten.
  • „(Daten-)Verantwortlicher“ ist eine Agentur, Organisation oder juristische Person, die die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.
  • „(Daten-)Verarbeiter“ ist eine Agentur, Organisation oder juristische Person, die für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag eines für die Verarbeitung Verantwortlichen zuständig ist.
  • „Lizenznehmer“ – siehe „Kunde“
  • „Partner“ sind vertrauenswürdige Dritte, die Panopto einen Teil der Dienstleistungen, die wir für Sie erbringen, zur Verfügung stellen.
  • „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen. Eine identifizierbare Person ist eine Person, die durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie z. B. einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, einen Online-Identifikator oder auf einen oder mehrere Faktoren identifiziert werden kann, die spezifisch für die physische, physiologische, genetische, mentale, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person sind.
  • „Dienste“ sind die Cloud-basierten gehosteten Dienste, Server-Implementierungen vor Ort, Plug-ins, Anwendungen, Medienrekorder und -player, benutzerdefinierte Websites und Speicherplatz für unsere Video-Content-Management-Software, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.
  • „Sie“ bezeichnet jeden autorisierten Benutzer, der berechtigt ist, unsere Dienstleistungen über ein Kundenkonto zu nutzen.

Panopto als Datenverarbeiter
Panopto stellt seinen Kunden, zu denen sowohl Organisationen als auch Einzelpersonen gehören, in erster Linie eine Video-Hosting-Plattform sowie Tools zur Verwaltung und Verteilung von Video-, Audio-, schriftlichen und anderen Inhalten über das Internet zur Verfügung. Panopto hat innerhalb dieser Plattform nur begrenzte Kenntnisse über Kundendaten und verarbeitet gehostete Daten nur gemäß den Anweisungen des Kunden. Panopto ist ein Verarbeiter von gehosteten Daten, einschließlich Kundeninhalten. Der Kunde ist der Verantwortliche für diese gehosteten Daten, einschließlich aller ihrer bereitgestellten Inhalte.

Kunden nutzen unsere Dienste, um Video-, Audio-, schriftliche und andere Inhalte, die ihnen oder ihren jeweiligen autorisierten Benutzern gehören, zu verteilen, anzuzeigen, zu verarbeiten und zu speichern. Derartige Inhalte auf dem Kundenkonto können je nach der vom Kunden gewählten Konfiguration unserer Dienste für ein unterschiedlich großes Publikum sichtbar sein.

Unsere Kunden sind dafür verantwortlich, die Privatsphäre der personenbezogenen Daten ihrer autorisierten Benutzer zu wahren, und zwar in der Eigenschaft des Kunden als Inhaber der persönlichen Daten, die in unsere Dienste hochgeladen werden. Panopto verarbeitet Informationen unter der Leitung seiner Kunden und steht möglicherweise in keiner direkten Beziehung zu den Personen, deren personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Eine Person, die Zugang zu unrichtigen Daten wünscht oder unrichtige Daten korrigieren, ändern oder löschen möchte, sollte ihre Anfrage an den Panopto-Kunden (den „Datenverantwortlichen“) richten.

Ebenso hat Panopto keine direkte Kontrolle über die von seinen Kunden gesammelten Daten. Panopto-Kunden wählen die geografischen Regionen für die Speicherung von Daten, für die sie als Verantwortlicher zuständig sind, und sind direkt für die Konfiguration und Verwaltung ihrer Panopto-Dienste verantwortlich und tragen die Verantwortung für die Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften, einschließlich der Sammlung und Aufrechterhaltung aller erforderlichen Rechte, Genehmigungen und Zustimmungen für die Daten, die sie als Verantwortlicher sammeln und verarbeiten.

Panopto als Datenverantwortlicher
Unter bestimmten Umständen, wie z. B. während des Konto-Registrierungsprozesses für die Nutzung der Panopto-Dienste, während der Rechnungsstellung und durch Ihre Nutzung der Panopto-Dienste, erfasst und verwaltet Panopto personenbezogene Daten. Diese Daten werden ausschließlich für das Angebot und die Aufrechterhaltung der Panopto-Dienste zur Nutzung durch den Kunden sowie für die in dieser Richtlinie beschriebenen relevanten Kommunikationen und Nutzungen erfasst und gepflegt. Für diese Zwecke ist Panopto der Datenverantwortliche.

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur direkten Nutzung und Verwaltung unserer Dienste basiert auf einer vertraglichen Verpflichtung, die notwendig ist, um Ihnen den Zugang und die Nutzung der Dienste zu ermöglichen. Panopto verarbeitet personenbezogene Daten auch dann, wenn es ein berechtigtes Interesse daran hat, wenn wir Ihre Zustimmung haben und wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Im Folgenden haben wir die Einzelheiten für die Arten der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Panopto dargelegt.

Sammlung personenbezogener Daten

Direkt von Ihnen gesammelte Informationen
Panopto benötigt einige Ihrer personenbezogenen Daten, um effektiv arbeiten zu können und Ihnen gleichzeitig die besten Erfahrungen mit unseren Dienstleistungen zu ermöglichen. Einige dieser Daten stammen direkt von Ihnen, wenn Sie Transaktionen mit Panopto durchführen, wie zum Beispiel:

  • Kontakt über unsere Websites, per Telefon, E-Mail oder das Support-Team,
  • Erstellen Ihres Panopto-Kontos oder ein für Sie eingerichtetes autorisiertes Benutzerkonto,
  • Handeln als autorisierter Support-Ansprechpartner im Namen Ihrer Organisation oder des Hauptkontoinhabers von Panopto Pro oder als solcher benannt werden,
  • Verwalten des Zugriffs auf das Dashboard Ihrer Organisation oder Ihres Panopto Pro-Dashboards,
  • Anmeldung bei den Diensten oder Nutzung der Dienste, einschließlich des Uploads/Downloads von Inhalten,
  • Reagieren auf Marketingaktionen, die wir anbieten,
  • Anfragen oder Bewerbungen für eine Anstellung bei Panopto.

Zu diesen Daten können Name, Benutzername, Titel, Post- und Rechnungsadresse, Organisation oder Arbeitgeber, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und/oder automatisch gesammelte Informationen gehören, wie unten aufgeführt.

Automatisch gesammelte Informationen
Wie die meisten Websites erfassen auch wir bestimmte Informationen automatisch, wenn Sie unsere Websites oder mobile Anwendungen besuchen oder mit unseren Diensten interagieren, z. B. wenn Sie Inhalte anzeigen, kommentieren oder anderweitig mit ihnen interagieren. Diese Informationen werden verwendet, um Gesamttrends zu analysieren und unsere Dienste zu verwalten, und können Internetprotokolladressen (IP-Adressen), den Typ des von Ihnen verwendeten Geräts, Betriebssystem und Version, Gerätekennung, den Ort, von dem die Anwendung heruntergeladen wurde, Nutzungsinformationen, Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten, Leistungsdaten, Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis-/Exit-Seiten, die auf unserer Website angesehenen Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten umfassen. Bitte lesen Sie den Abschnitt Cookies und ähnliche Technologien weiter unten für weitere Einzelheiten.

Gleichermaßen können wir, wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden, diese Informationen automatisch erfassen oder anfordern, um Ihnen bei der Fehlerbehebung und Fehlerberichterstattung zu helfen.

Von Dritten erhaltene Informationen
Wie oben beschrieben, fungiert Panopto in erster Linie als Verarbeiter der personenbezogenen Daten, die uns von unseren Kunden zur Verfügung gestellt werden. Unter Umständen erhalten wir auch Informationen über Sie aus anderen Quellen, einschließlich öffentlich zugänglicher Datenbanken oder von Dritten. Diese Daten helfen uns dabei, unsere Aufzeichnungen zu aktualisieren, zu erweitern und zu analysieren, neue Kunden zu identifizieren und Dienstleistungen zu ermitteln, die für Sie von Interesse sein könnten. Dazu können auch gekaufte Marketingdaten über unsere Kunden von Dritten gehören, die mit Informationen kombiniert werden, die wir bereits über Sie haben, um maßgeschneiderte Werbung und Dienstleistungen zu erstellen.

Mobile Anwendung

Wenn Sie unsere Dienste herunterladen und nutzen, erfassen wir möglicherweise automatisch Informationen über den von Ihnen verwendeten Gerätetyp, die Betriebssystemversion und die Gerätekennung (oder „UDID“).

Wir können Ihnen von Zeit zu Zeit Push-Benachrichtigungen senden, um die Dienste zu aktualisieren oder Sie über Veranstaltungen oder Werbeaktionen zu informieren, die wir möglicherweise durchführen. Wenn Sie diese Art von Mitteilungen nicht mehr erhalten möchten, können Sie sie auf Geräteebene abschalten.

Wir verwenden mobile Analysesoftware, um die Funktionalität unserer mobilen Software auf Ihrem Mobilgerät besser zu verstehen. Diese Software kann Informationen aufzeichnen, z. B. wie oft Sie die Anwendung nutzen, die Ereignisse, die innerhalb der Anwendung auftreten, die aggregierte Nutzung, Leistungsdaten und wo die Anwendung heruntergeladen wurde.

Verwendung personenbezogener Daten

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Panopto die von uns gesammelten personenbezogenen Daten verwendet, um unser Geschäft zu betreiben und Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten, einschließlich der Verbesserung dieser Dienstleistungen und der Personalisierung Ihrer Erfahrungen. Wir können die Daten auch verwenden, um mit Ihnen zu kommunizieren und Ihnen Kontoinformationen, Sicherheitsaktualisierungen und Serviceinformationen bereitzustellen. Wir können persönliche Daten an Unternehmen übertragen, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistungen unterstützen. Übertragungen an nachfolgende Dritte sind durch die Dienstleistungsverträge mit unseren Kunden abgedeckt. Darüber hinaus werden die Daten verwendet, um unsere Dienstleistungen zu vermarkten, um geltende Gesetze und rechtliche Verfahren einzuhalten, um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen und um es uns zu ermöglichen, verfügbare Rechtsmittel zu verfolgen oder eventuelle Schäden zu begrenzen.

Um eine angeforderte Dienstleistung zu erbringen oder einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, verwenden wir die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten auf folgende Weise:

  • Kundenbetreuung: zur Diagnose und Reparatur technischer Probleme und zur Bereitstellung anderer Kundenbetreuungs- und Unterstützungsdienste.
  • Konto-Benachrichtigungen: um Ihnen Service- und Konto-Benachrichtigungen mitzuteilen. Beispielsweise können wir Sie per Telefon, E-Mail oder auf anderer Weise kontaktieren, um Sie über Kontostatus, Nutzung und Rechnungsdetails zu informieren und um Sie zu benachrichtigen, wenn Sicherheitsupdates verfügbar sind.
  • Sicherheit, Schutz und Streitbeilegung: zum Schutz der Sicherheit unserer Dienstleistungen und unserer Kunden, zur Aufdeckung und Verhinderung von Betrug, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen.
  • Bereitstellung der Dienstleistungen: Durchführung von Transaktionen, die von Ihnen oder dem jeweiligen Kunden angefordert werden, und Bereitstellung unserer Dienstleistungen, wie z. B. die Kontoverwaltung, die Anzeige und die Analysetools, die innerhalb unserer Plattform bereitgestellt werden.

Wenn wir ein berechtigtes Interesse haben, können wir die von Ihnen erhobenen Daten auch auf folgende Weise verwenden:

  • Service-Personalisierung: Einbeziehen personalisierter Funktionen und Empfehlungen, die Ihre Produktivität und das Nutzererlebnis verbessern und Ihre Service-Erfahrungen automatisch auf der Grundlage der uns vorliegenden Daten über Ihre Aktivitäten, Interessen und Standorte anpassen.
  • Geschäftsbetrieb: Entwicklung von aggregierten Analysen und Geschäftsinformationen, die es uns ermöglichen, fundierte Entscheidungen über die Leistung unseres Unternehmens zu treffen, zu schützen und darüber zu berichten.
  • Serviceverbesserung: kontinuierliche Verbesserung unserer Dienstleistungen, einschließlich der Hinzufügung neuer Funktionen oder Fähigkeiten. Beispielsweise verwenden wir Fehlerberichte, um die Leistungsmerkmale unserer Dienste zu verbessern, und Nutzungsdaten, um neue Funktionen oder Dienste zu bestimmen und Prioritäten zu setzen.

Wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Informationen verlassen, führen wir eine „Abwägungsprüfung“ durch, um sicherzustellen, dass unsere Verarbeitung notwendig ist und dass Ihre Grundrechte auf Privatsphäre nicht durch unsere legitimen Interessen aufgewogen werden, bevor wir mit der Verarbeitung fortfahren. Um besser zu verstehen, wie die für diese Art der Verarbeitung gesammelten personenbezogenen Daten kontrolliert werden können, lesen Sie bitte den Abschnitt Cookies und ähnliche Technologien weiter unten.

Wenn wir Ihre Zustimmung haben, können wir die von uns gesammelten Daten verwenden, um mit Ihnen in einer Vielzahl von Formaten zu kommunizieren und diese Kommunikation auf Sie zuzuschneiden.

Beispiele hierfür sind:

  • Einladung zur Teilnahme an Umfragen,
  • E-Mail-Abonnements,
  • Werbemitteilungen von Panopto per E-Mail, SMS, physischer Post oder Telefon,
  • Rekrutierung, Beschäftigungs- und Ausbildungsüberprüfung, Hintergrundüberprüfungen und Personalangelegenheiten.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Panopto setzt die automatisierte Entscheidungsfindung (auch bekannt als „Profiling“) bei der Verarbeitung Ihrer Daten in sehr begrenztem Umfang und nur in Übereinstimmung mit den Vorgaben dieser Richtlinie und den geltenden Gesetzen ein. So können wir beispielsweise automatisch Kundenbetreuungspersonal zur Beantwortung Ihrer Anfragen zuweisen, je nach Ihrer Organisation oder Ihrem verbundenen Kunden und den erforderlichen Einzelheiten dieses Vertrags, oder wir weisen automatisch einen regionalen Ansprechpartner zu, der Sie je nach Ihrem Standort unterstützt. Diese Maßnahmen sind notwendig, um Ihnen unsere Dienstleistungen und die damit verbundene Unterstützung anbieten zu können.

In ähnlicher Weise wird mit Ihrem Einverständnis ein Teil der automatisierten Entscheidungsfindung genutzt, um, wie oben beschrieben, geeignete Mitteilungen an Sie zu bestimmen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Dieser Abschnitt beschreibt, wie Panopto personenbezogene Daten weitergeben und offenlegen kann. Kunden bestimmen ihre eigenen Richtlinien und Praktiken für die Weitergabe und Offenlegung von Daten, und Panopto hat keinen Einfluss darauf, wie sie sich für die Weitergabe oder Offenlegung von Informationen entscheiden.

Panopto, Inc. und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen befinden sich in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt, und durch den Zugriff auf unsere Dienstleistungen können Ihre Informationen außerhalb Ihrer lokalen Gerichtsbarkeit übertragen werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Internationale Datenübermittlungen in dieser Richtlinie.

Panopto kann Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrem Einverständnis oder soweit dies zum Abschluss einer Transaktion oder zur Bereitstellung einer Dienstleistung, die Sie oder ein Kunde angefordert oder autorisiert hat, erforderlich ist, weitergeben. Zum Beispiel:

  • Wir können generische, aggregierte (pseudonymisierte) demografische Informationen, die nicht mit einer bestimmten betroffenen Person verknüpft sind, in Bezug auf Panopto-Besucher und -Benutzer mit einem Kunden, dem der Inhalt gehört, mit dem Sie interagiert haben, sowie an unsere Geschäftspartner, vertrauenswürdige Partner und Lieferanten oder Vertreter, die in unserem Auftrag arbeiten, weitergeben.
  • Wir können Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, die uns beim Betrieb oder der Verwaltung der Dienste unterstützen. Beispielsweise benötigen Unternehmen, die wir für den Kundendienst oder zum Schutz und zur Sicherung unserer Dienste und Systeme beauftragt haben, möglicherweise Zugang zu personenbezogenen Daten, um diese Funktionen zu erfüllen. In solchen Fällen müssen sich diese Unternehmen an unsere Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen halten und dürfen die von uns erhaltenen personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke verwenden.
  • Wir sind berechtigt, personenbezogene Daten im Falle einer Reorganisation, Fusion, eines Verkaufs, eines Joint Ventures, einer Abtretung, Übertragung oder sonstigen Veräußerung unseres gesamten oder eines Teils unseres Geschäfts, Vermögens oder unserer Aktien (einschließlich in Verbindung mit einem Konkurs- oder ähnlichen Verfahren) an Dritte weiterzugeben.
  • Wenn wir es für notwendig oder angemessen halten, können wir personenbezogene Daten offenlegen: (a) nach geltendem Recht, einschließlich Gesetzen außerhalb Ihres Wohnsitzlandes; (b) um einer Vorladung oder einem anderen rechtlichen Verfahren nachzukommen; (c) um auf Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden, einschließlich öffentlicher und staatlicher Behörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes, zu antworten; (d) um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen; (e) um unsere Geschäftstätigkeit oder die unserer verbundenen Unternehmen zu schützen; (f) um unsere Rechte, unsere Privatsphäre, unsere Sicherheit oder unser Eigentum und/oder die unserer verbundenen Unternehmen, Sie oder andere zu schützen; und (g) um es uns zu ermöglichen, verfügbare Rechtsmittel zu verfolgen oder den Schaden, den wir erleiden könnten, zu begrenzen.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, verbundene Anwendungen von Drittanbietern zu verwenden, können Ihre personenbezogenen Daten an die Unternehmen weitergegeben werden, die diese Anwendungen bereitstellen. In diesen Fällen empfehlen wir Ihnen, die Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser Drittanbieter, auf die wir keinen Einfluss haben, zu lesen und zu verstehen.

Beispielsweise verlässt sich Panopto bei Panopto Pro-Konten auf einen Partner, um die damit verbundenen Zahlungen abzuwickeln. Ihre Rechnungsdaten werden vom Partner, auf Anweisung und im Namen von Panopto gesammelt und verarbeitet.

Schutz personenbezogener Daten

Panopto hat Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um personenbezogene Daten vor Verlust, Diebstahl, unberechtigtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen. Zu diesen Maßnahmen gehören Richtlinien, Verfahren, Mitarbeiterschulungen, physische Zugangskontrollen und technische Elemente im Zusammenhang mit Datenzugangskontrollen. Darüber hinaus verwendet Panopto eine Verschlüsselung nach Industriestandard, um den Austausch und die Übertragung von Daten zu erleichtern. Panopto verarbeitet personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung mit den Zwecken, für die sie gemäß dieser Richtlinie gesammelt wurden.

Wenn personenbezogene Daten von einer nicht autorisierten Person erworben werden und das geltende Recht eine Benachrichtigung erfordert, werden wir den betroffenen Datenverantwortlichen umgehend benachrichtigen und, sofern zutreffend und Panopto bekannt, auch die betroffene(n) Person(en) benachrichtigen. Die Benachrichtigung erfolgt im Einklang mit den legitimen Bedürfnissen der Strafverfolgungsbehörden und allen Maßnahmen, die für Panopto oder die Strafverfolgungsbehörden erforderlich sind, um den Umfang des Verstoßes zu bestimmen und die Integrität eines Systems zu gewährleisten oder wiederherzustellen. Panopto kann die Benachrichtigung verzögern, wenn wir oder eine Strafverfolgungsbehörde feststellen, dass die Benachrichtigung eine strafrechtliche Untersuchung behindern wird. In einem solchen Fall erfolgt keine Benachrichtigung, es sei denn, wir oder die Behörde stellen fest, dass die Benachrichtigung die Untersuchung nicht beeinträchtigt.

Datenaufbewahrung

Panopto bewahrt Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es notwendig ist, damit wir Ihre Informationen wie oben beschrieben verwenden und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass dies bedeutet, dass wir einige Ihrer Daten möglicherweise auch nach Beendigung Ihrer Nutzung unserer Dienste weiter verwenden. Beispielsweise können wir Ihre personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie dies zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Durchsetzung einer Vereinbarung oder für Steuer- und Buchhaltungszwecke erforderlich ist.

Ihre Betroffenenrechte

Sie haben mehrere Rechte, wenn es um Ihre personenbezogenen Daten geht. Weitere Informationen und Ratschläge zu Ihren Rechten erhalten Sie von der Datenschutzbehörde Ihres Landes.

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten, müssen Sie sich an den zuständigen Verantwortlichen wenden, bei dem es sich um einen Panopto-Kunden handeln kann.

Rechte Was bedeutet das?
1. Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Sie haben das Recht, gegen bestimmte Arten der Verarbeitung Einspruch zu erheben, einschließlich der Verarbeitung für das Direktmarketing.

Um Ihre Kontaktdaten, Panopto-E-Mail-Abonnements und Panopto-Werbemitteilungen zu verwalten, besuchen Sie den Profilabschnitt Ihres Panopto-Plattformkontos.

2. Recht auf Information Sie haben das Recht, klare, transparente und leicht verständliche Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre Informationen und Ihre Rechte verwenden. Wir stellen Ihnen diese Informationen durch diese Datenschutzrichtlinie zur Verfügung.
3. Recht auf Zugang Sie haben das Recht, Zugang zu den von Panopto kontrollierten Informationen über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, um sicherzustellen, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen verwenden.
4. Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht, Ihre Informationen korrigieren zu lassen, wenn sie ungenau oder unvollständig sind.
5. Recht auf Löschung Dies wird auch als „das Recht auf Vergessenwerden“ bezeichnet und ermöglicht es Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer Informationen zu beantragen, wenn es keinen zwingenden Grund für den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder den Verarbeiter gibt, sie weiterhin zu verwenden. Dies ist kein allgemeines und vollständiges Recht auf Löschung, und es gelten besondere Bedingungen.
6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie haben das Recht, die weitere Verwendung Ihrer Informationen zu „blockieren“ oder zu unterdrücken. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir Ihre Informationen zwar weiterhin speichern, aber nicht weiter verwenden. Panopto kann weiterhin eine Liste von Personen führen, deren Verarbeitung eingeschränkt ist, um sicherzustellen, dass der Anfrage in Zukunft nachgekommen werden kann.
7. Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten für Ihre eigenen Zwecke über verschiedene Dienste hinweg zu erhalten und wiederzuverwenden. Wenn Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern, für die Panopto der Verantwortliche ist, liefern wir diese im CSV-Format oder ähnlichen Formaten.
8. Recht auf Beschwerde Sie haben das Recht, bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde eine Beschwerde über die Art und Weise einzureichen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten behandeln oder verarbeiten.
9. Recht auf Widerruf der Zustimmung Wenn Sie Ihre Einwilligung zu etwas gegeben haben, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (wenn Sie dies tun, bedeutet dies jedoch nicht, dass alles, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung bis zu diesem Zeitpunkt getan haben, rechtswidrig ist). Dies schließt Ihr Recht ein, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu widerrufen.

Zur Verwaltung Ihrer Kontaktdaten, E-Mail-Abonnements und Werbemitteilungen besuchen Sie den Profilabschnitt Ihres Panopto-Plattformkontos.

Panopto ist ein Dienstleistungsanbieter und ist möglicherweise nicht der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie eines Ihrer Rechte wie oben beschrieben ausüben möchten, wenden Sie sich bitte zunächst an den entsprechenden Panopto-Kunden. Sie können sich auch direkt an Panopto wenden, indem Sie die aufgeführten Informationen im Abschnitt Kontaktaufnahme mit Panopto in dieser Richtlinie verwenden. Wenn Panopto nicht der für die Beantwortung Ihrer Anfrage zuständige Verantwortliche ist, werden wir die Anfrage an den entsprechenden Panopto-Kunden weiterleiten. Wenn Panopto der zuständige Verantwortliche ist, gehen wir in der Regel auf Anfragen ein und stellen Informationen kostenlos zur Verfügung, können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, um unsere Verwaltungskosten für die Bereitstellung der Informationen zu decken:

  • grundlose oder übertriebene/wiederholte Anfragen, oder
  • weitere Kopien derselben Informationen.

Alternativ dazu können wir das Recht haben, uns zu weigern, dem Ersuchen nachzukommen.

Bitte prüfen Sie Ihre Anfrage verantwortungsbewusst, bevor Sie sie einreichen. Diese Anfragen beziehen sich weder auf obligatorische Dienstmitteilungen, die Teil bestimmter Panopto-Dienste sind, noch auf personenbezogene Daten, die von den Kunden von Panopto kontrolliert werden. Im Allgemeinen antwortet Panopto innerhalb von 30 Tagen nach Eingang Ihrer Anfrage, es sei denn, die Bearbeitung der Anfrage dauert wesentlich länger.

Cookies und ähnliche Technologien

Panopto und unsere Partner können Cookies oder ähnliche Technologien verwenden, um Trends zu analysieren, die Dienste zu verwalten, die Bewegungen und Interaktionen der Benutzer auf der Plattform und der Website zu verfolgen und demografische Informationen über unsere Benutzerbasis als Ganzes zu sammeln. Sie können die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien in den individuellen Browsereinstellungen steuern.

Wenn Sie sich jedoch entscheiden, eine dieser Funktionen zu deaktivieren, kann dies Ihre Nutzung bestimmter Merkmale oder Funktionen auf unserer Website und unseren Diensten einschränken. Informationen zur Verwaltung von Cookies und ähnlichen Technologien für Ihren Browser finden Sie auf unserer Seite Wie man Cookies verwaltet, die Informationen über die von Panopto verwendeten Arten von Cookies und Technologien enthält.

Internationale Datenübermittlungen

Panopto-Kunden haben die Kontrolle und Verantwortung für die Auswahl der geeigneten geografischen Region(en), in der sie Daten, einschließlich personenbezogener Daten, speichern und hochladen, und sie verwalten die Panopto-Dienste in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen, die die Datenkontrollaktivitäten des Kunden regeln.

Panopto ist eine multinationale Organisation mit Hauptsitz in den Vereinigten Staaten und Niederlassungen, Systemen und Geschäftsfunktionen auf der ganzen Welt. Wir sind berechtigt, personenbezogene Daten innerhalb von Panopto-Unternehmen weiterzugeben und in Länder zu übertragen, in denen wir geschäftlich tätig sind, einschließlich außerhalb der Europäischen Union und anderer Länder gemäß Standardvertragsklauseln. Andere Länder haben möglicherweise Datenschutzgesetze, die sich von den Datenschutzgesetzen in Ihrem Land unterscheiden. Wir behandeln personenbezogene Daten unabhängig vom Standort, wie in dieser Richtlinie beschrieben. Panopto ist bestrebt, durch vertragliche Anforderungen sicherzustellen, dass alle Mitarbeiter, Partner oder Dienstleister, die Zugang zu personenbezogenen Daten haben, sich an diese Praktiken halten.

Musterklauseln der Europäischen Union
Panopto bietet Musterklauseln der Europäischen Union an, die auch als Standardvertragsklauseln bekannt sind, um die Angemessenheits- und Sicherheitsanforderungen für unsere Kunden, die in der Europäischen Union tätig sind, und für andere internationale Übertragungen personenbezogener Daten zu erfüllen. Eine Kopie unserer standardmäßigen Ergänzung zur Datenverarbeitung, die Musterklauseln enthält, ist auf Anfrage unter data-protection@panopto.com erhältlich.

Andere wichtige Informationen zum Datenschutz

Hinweis für autorisierte Benutzer
Wenn Sie für den Zugriff auf die Panopto-Dienste eine E-Mail-Adresse verwenden, die Ihnen von einer Organisation zur Verfügung gestellt wird, mit der Sie verbunden sind, wie z. B. einem Arbeitgeber oder einer Schule, kann der Eigentümer der mit Ihrer E-Mail-Adresse verbundenen Domain (z. B. Ihre Organisation) Ihr Panopto-Konto kontrollieren und verwalten und auf Ihre Daten, einschließlich der Inhalte Ihrer Mitteilungen und Dateien, zugreifen und diese verarbeiten.

Ihre Nutzung der Panopto-Dienste kann den Richtlinien und Verfahren Ihrer Organisation unterliegen. Panopto ist nicht verantwortlich für die Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken unserer Kunden, die von den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Praktiken abweichen können. Personenbezogene Daten und Anfragen zum Datenschutz sollten an den Administrator Ihrer Organisation gerichtet werden.

Kinder
Die Website und die Dienste von Panopto sind nicht für die Nutzung durch Kinder unter 16 Jahren vorgesehen. Mit Ausnahme der im folgenden Absatz beschriebenen Fälle erfasst Panopto weder freiwillig noch wissentlich Informationen von Kindern unter 16 Jahren. Wenn Sie also jünger als 16 Jahre alt sind, nutzen Sie bitte nicht diese Website und/oder die Panopto-Dienste. Wenn Sie ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter sind und glauben, dass wir möglicherweise personenbezogene Daten von jemandem unter 16 Jahren erfasst haben, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an data-protection@panopto.com mit.

Wenn ein Panopto-Kunde Inhalte hochlädt, die personenbezogene Daten eines Minderjährigen unter 16 Jahren enthalten, kann Panopto diese personenbezogenen Daten verarbeiten, um die Dienstleistungen für den Kunden bereitzustellen. Es liegt in der Verantwortung des Panopto-Kunden, alle nach geltendem Recht, einschließlich des Gesetzes zum Schutz der Online-Privatsphäre von Kindern (Children's Online Privacy Protection Act, COPPA) und einschlägiger Datenschutzgesetze, erforderlichen Zustimmungen für die Erhebung solcher personenbezogenen Daten einzuholen.

Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie
Panopto kann diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ändern, modifizieren oder aktualisieren. Wenn wir dies tun, werden wir das Datum oben auf dieser Seite überarbeiten und einen Link zu der archivierten Vorgängerversion angeben. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite auf Änderungen zu überprüfen und sich darüber zu informieren, wie wir die von uns erfassten personenbezogenen Daten schützen. Wenn Sie die Dienste weiterhin nutzen, nehmen Sie zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu überprüfen und sich über etwaige Änderungen zu informieren.

Kontaktaufnahme mit Panopto
Wenn Sie bei der Nutzung von Panopto-Diensten, die von einem Kunden bereitgestellt werden, Bedenken bezüglich Ihrer Privatsphäre haben, sollten Sie Anfragen und Wünsche bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zunächst direkt an diesen Kunden richten. Wenn Sie uns bezüglich Informationen zu einem Kundenkonto kontaktieren, können wir Ihre Wünsche oder Anfragen an den betreffenden Kunden weiterleiten.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie, den Praktiken für personenbezogene Daten von Panopto oder unseren Diensten haben, wenden Sie sich bitte an data-protection@panopto.com oder per Post (weltweit) an:

Panopto, Inc.

z. Hd.: Datenschutzbeauftragter

506 2nd Avenue
Suite 1600
Seattle, WA 98104

Unser Vertreter in der EU für die Zwecke der Einhaltung der DSGVO ist Panopto EMEA Limited, die in Großbritannien ansässige Tochtergesellschaft von Panopto, Inc.:

Panopto EMEA Limited
Highgate Studios
53-79 Highgate Road
London, NW5 1TL
z.Hd.: DSGVO
Telefon: +44 (0)203 137 5955