Letzte Aktualisierung: Januar 11, 2024

Vorherige Version (gültig ab November 22, 2019):
https://www.panopto.com/privacy-policy-2019/

 

1. Einleitung

Diese Datenschutzrichtlinie für autorisierte Benutzer von Panopto (diese „Datenschutzrichtlinie“) enthält wichtige Informationen darüber, wie Panopto, Inc. und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, einschließlich Panopto EMEA Limited, Panopto Asia Pte Ltd, Panopto Asia Pacific Limited und Panopto ANZ Pty Ltd (zusammen , „Panopto“, „wir“ oder „uns“), verarbeiten, nutzen, sammeln, offenlegen und schützen personenbezogene Daten (wie unten definiert), wenn Sie Produkte, Software, Plattformen, Anwendungen und Dienste von Panopto (die „Dienste“) nutzen “) durch einen unserer Kunden (wie unten definiert). „Personenbezogene Daten“ sind Informationen über Sie, die persönlich identifizierbar sind oder durch eine persönliche Kennung wie Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihren Standort oder die physische Adresse Ihrer Organisation mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können und die nicht anderweitig öffentlich zugänglich sind verfügbar (diese Definition wird hier nur zum Zweck dieser Datenschutzrichtlinie angegeben, und einige Gesetze verwenden möglicherweise eine andere Definition). Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für Dienste Dritter, die nicht unter der Kontrolle von Panopto stehen; Die Dienste dieser Parteien unterliegen ihren eigenen Datenschutzrichtlinien. Eine Organisation oder ein anderer Dritter, der Panoptos „Kunde“ ist, hat mit Panopto eine schriftliche Vereinbarung über die Dienste (den „Vertrag“) geschlossen und Ihnen Zugriff auf die Nutzung der Dienste gemäß dem Vertrag gewährt. Sie und andere in Ihrer Organisation sind jeweils ein „autorisierter Benutzer“. Der Vertrag enthält die Verpflichtung von Panopto, dem Kunden die Dienste bereitzustellen, der dann autorisierte Benutzer einladen kann, auf die Dienste zuzugreifen und diese zu nutzen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Sie als autorisierter Benutzer der Dienste. Diese Datenschutzrichtlinie kann sich im Zuge der Weiterentwicklung unseres Geschäfts ändern. Schauen Sie daher bitte regelmäßig nach Aktualisierungen und Überarbeitungen.

 

2. Panopto ist ein Datenverarbeiter

Zu den Dienstleistungen, die Panopto seinen Kunden bereitstellt, gehört in erster Linie eine Video-Hosting-Plattform mit Tools zum Erstellen, Verwalten und Verteilen von Video-, Audio-, schriftlichen und anderen Inhalten („Inhalte“) über das Internet. Kunden sind nach eigenem Ermessen dafür verantwortlich, autorisierten Benutzern Konten bereitzustellen, um ihnen Zugriff auf die Dienste zu gewähren, und ein Konto zu entfernen, sobald ein bestimmter autorisierter Benutzer keinen solchen Zugriff mehr haben darf. In jedem Fall ist der Kunde der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten seiner autorisierten Benutzer und Panopto ist der Auftragsverarbeiter, der die Datenverarbeitungsaktivitäten gemäß den Anweisungen des Kunden durchführt.

Wenn Sie die Dienste über einen Panopto-Kunden nutzen, beispielsweise einen Arbeitgeber oder eine Schule, kontrolliert und verwaltet dieser Kunde Ihr Konto und kann gemäß seinen Bestimmungen auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese verarbeiten und weitergeben, einschließlich der Inhalte, die Sie über die Dienste erstellen eigene Richtlinien und Verfahren. Panopto ist nicht verantwortlich für die Datenschutz- oder Sicherheitspraktiken seiner Kunden, die von den in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten abweichen können.

Panopto hat keine direkte Kontrolle über die von seinen Kunden erfassten personenbezogenen Daten. Kunden wählen die geografische(n) Region(en) für die Speicherung personenbezogener Daten aus, sind direkt für die Konfiguration und Verwaltung der von ihnen genutzten Dienste verantwortlich und sind für die Einhaltung gesetzlicher und behördlicher Anforderungen verantwortlich, einschließlich der Erhebung und Aufrechterhaltung aller erforderlichen Rechte. Berechtigungen und Einwilligungen für die personenbezogenen Daten, die sie als Verantwortlicher sammeln und verwalten.
In seiner Eigenschaft als Verantwortlicher ist jeder Kunde für die Wahrung der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten seiner autorisierten Benutzer verantwortlich, die in die Dienste hochgeladen werden. Panopto verarbeitet diese personenbezogenen Daten auf Anweisung des Kunden und steht in keiner direkten Beziehung zu den Personen, deren personenbezogene Daten es verarbeitet. Panopto ist nicht verantwortlich für die Offenlegung von Informationen, die ein Kunde über die Dienste an seine autorisierten Benutzer weitergibt. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Privatsphäre bei der Interaktion mit den Diensten haben oder Ihre Rechte im Zusammenhang mit den in den Diensten enthaltenen personenbezogenen Daten ausüben möchten, sollten Sie Ihre Anfrage oder Anfrage an den jeweiligen Kunden richten.

 

3. Wann personenbezogene Daten erhoben werden

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten, wenn sie uns vom Kunden bereitgestellt werden, über den Sie auf die Dienste zugreifen, sowie wenn Sie über das Konto eines Kunden mit den Diensten interagieren, beispielsweise wenn Sie:

  • Laden Sie Inhalte in die Dienste hoch
  • Erscheinen in Inhalten, die auf den Diensten gehostet werden
  • In den Diensten gespeicherte Inhalte ansehen, kommentieren oder anderweitig mit ihnen interagieren
  • Laden Sie ein Panopto-Mobilgerät oder eine andere Anwendung herunter, melden Sie sich an oder verwenden Sie es
  • Interagieren Sie mit einer Panopto-Anwendungsprogrammierschnittstelle (API)
  • Kontaktieren Sie das Kundendienstteam von Panopto
  • Interagieren Sie mit Panopto im Namen eines Kunden, beispielsweise wenn Sie der Kontoadministrator oder technische Ansprechpartner des Kunden sind

 

4. Welche personenbezogenen Daten werden erfasst?

Wenn Sie die Dienste nutzen, können die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von Panopto erfasst und verarbeitet werden:

  • Vom Kunden bereitgestellte personenbezogene Daten: Wenn Sie ein autorisierter Benutzer sind, kann der Kunde Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Beziehung zum Kunden angeben, um für Sie ein Konto bei den Diensten zu erstellen.
  • Auf die Dienste hochgeladene personenbezogene Daten: Der Inhalt, den Sie, andere autorisierte Benutzer und/oder der Kunde auf die Dienste hochladen, kann Ihre personenbezogenen Daten wie Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen, physische Merkmale oder Beschreibungen sowie Abbildungen von Folgendes umfassen: oder Verweise auf Sie.
  • Passwörter und Anmeldedaten: Wenn Sie sich bei den Diensten anmelden, erfassen wir Ihre Benutzer-ID und Ihr Passwort, damit Sie auf die Dienste zugreifen können. Wenn Sie sich jedoch über die mit den Diensten verbundenen Systeme des Kunden anmelden, z. B. Single Sign-On oder Portale von Drittanbietern, erhalten wir möglicherweise Benutzeranmeldeinformationen oder eine anonyme Kennung oder ein Token (abhängig von der Konfiguration dieser Systeme).
  • Automatisch erfasste Informationen: Wie bei den meisten Websites erfassen wir automatisch bestimmte Arten von Informationen, die für die Bereitstellung Ihrer Aktionen und Anweisungen über das Internet erforderlich sind, wenn Sie mit den Diensten interagieren. Diese Informationen werden in unseren Protokolldateien gespeichert und können IP-Adressen (Internet Protocol), Gerätetyp, Betriebssystem und Browser, eindeutige Gerätekennung, Browsereinstellungen, den Ort, von dem eine Anwendung heruntergeladen wurde, Nutzungsinformationen und Ereignisse umfassen, die innerhalb einer Anwendung auftreten Anwendung, Leistungsdaten, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis-/Ausstiegsseiten, angezeigte Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten. Wenn Sie sich an unser Kundensupport-Team wenden, können wir diese Informationen ebenfalls automatisch erfassen oder anfordern, um Sie bei der Fehlerbehebung und Fehlerberichterstattung zu unterstützen.
  • Kontakt- und Rechnungsinformationen: Wenn Sie der Kontoadministrator oder technische Ansprechpartner des Kunden sind, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Post- und Rechnungsadresse, Telefon- und Faxnummern sowie Rechnungs- und Kontoinformationen, einschließlich Zahlungsdetails.

 

5. Wie personenbezogene Daten verwendet werden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:

  • Bereitstellung der Dienste für den Kunden und seine autorisierten Benutzer, einschließlich der Durchführung der von Ihnen oder dem Kunden angeforderten Aktionen und Anweisungen
  • Diagnostizieren und beheben Sie technische Probleme mit den Diensten und bieten Sie andere Kundenbetreuungs- und Supportdienste an
  • Kommunizieren Sie Dienste und andere relevante Benachrichtigungen an Sie
  • Schützen Sie die Sicherheit der Dienste und unserer Kunden, erkennen und verhindern Sie Betrug, lösen Sie Streitigkeiten und setzen Sie unsere Vereinbarungen durch
  • Fügen Sie personalisierte Funktionen und Empfehlungen in die Dienste ein, die Ihre Produktivität und das Benutzererlebnis steigern, und passen Sie Ihre Erfahrungen innerhalb der Dienste automatisch an Ihre Aktivitäten, Interessen und Standorte an
  • Entwickeln Sie aggregierte Statistiken und Analyseinformationen, die es uns ermöglichen, unser Unternehmen zu betreiben, zu schützen, fundierte Entscheidungen darüber zu treffen und darüber zu berichten
  • Überwachen Sie die Leistung der Dienste, verfolgen Sie die Kontonutzung und testen und verbessern Sie die Dienste
  • Erstellen Sie Prüfprotokolle, um Kunden eine statistische Analyse der Nutzung der Dienste bereitzustellen und es uns zu ermöglichen, die Dienste zu überwachen, Sicherheitsüberprüfungen durchzuführen, Fehler zu verfolgen und Aktivitäten zu melden

 

6. Cookies und ähnliche Technologien

Panopto verwendet im Zusammenhang mit den Diensten Cookies und ähnliche Technologien. Ein Cookie ist eine Datei, die eine Kennung (eine Folge von Buchstaben und Zahlen) enthält, die von einem Webbrowser gesendet und dann vom Browser gespeichert wird. Die Kennung wird jedes Mal an den Server zurückgesendet, wenn der Browser eine Seite von den Diensten anfordert. Panopto verwendet Cookies auf verschiedene Arten, beispielsweise um einen autorisierten Benutzer zu authentifizieren, Sicherheitsbedrohungen zu mindern, die Leistung der Dienste zu verbessern, die Interaktionen eines autorisierten Benutzers mit den Diensten zu verfolgen, Informationen zu den Präferenzen eines autorisierten Benutzers zu speichern und Analysedaten zu sammeln . Sie haben die Möglichkeit, nicht unbedingt erforderliche Cookies innerhalb der Dienste abzulehnen oder zu akzeptieren, wenn der Kunde, über den Sie auf die Dienste zugreifen, die Europäische Union als geografische Region für die Speicherung personenbezogener Daten ausgewählt hat oder wenn der Kunde sich anderweitig dafür entschieden hat, Cookie-Einstellungen zu aktivieren für seine autorisierten Benutzer. Wenn Sie nicht unbedingt erforderliche Cookies ablehnen, werden dennoch unbedingt erforderliche Cookies (d. h. diejenigen, die für die Funktionsfähigkeit der Dienste erforderlich sind) gesetzt. Darüber hinaus können Sie die Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien möglicherweise auf der Ebene einzelner Browser steuern. Wenn Sie sich jedoch für die Deaktivierung von Cookies entscheiden, kann dies Ihre Nutzung bestimmter Features oder Funktionen der Dienste einschränken. Weitere Informationen zu den von Panopto verwendeten Cookies finden Sie auf der Seite „Informationen zur Verwendung von Cookies durch Panopto“.

 

7. Weitergabe personenbezogener Daten

Panopto wird Ihre personenbezogenen Daten niemals verkaufen oder zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben. Ihre personenbezogenen Daten können unter den folgenden begrenzten Umständen an Dritte weitergegeben oder offengelegt werden:

  • Panopto und seine Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen befinden sich in verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt. Durch den Zugriff auf die Dienste können Ihre personenbezogenen Daten außerhalb Ihrer örtlichen Gerichtsbarkeit übertragen werden. Weitere Informationen zu solchen Übertragungen finden Sie im Abschnitt „Internationale Datenübermittlungen“ dieser Datenschutzrichtlinie weiter unten.
  • Wir nutzen vertrauenswürdige Drittanbieter, die uns beim Betrieb und der Verwaltung bestimmter Aspekte der Dienste unterstützen. Beispielsweise nutzen wir Dienstanbieter für Webhosting, Kundendienstunterstützung und andere Geschäftsvorgänge, und diese Dienstanbieter benötigen möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten, um diese Funktionen ausführen zu können. In solchen Fällen müssen diese Dienstleister unsere Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen einhalten und dürfen die von uns erhaltenen personenbezogenen Daten nicht für andere Zwecke verwenden.
  • Nach Ermessen und Wahl des Kunden können die Dienste in andere Systeme, Anwendungen oder Hardware von Drittanbietern integriert werden, beispielsweise in Unified-Communications-Plattformen, Lernmanagementsysteme oder Videogeräte. In solchen Fällen können Ihre personenbezogenen Daten an die Unternehmen weitergegeben werden, die diese Systeme, Anwendungen oder Hardware bereitstellen. Wir empfehlen Ihnen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser Dritten zu lesen und zu verstehen, über die wir keine Kontrolle oder Verantwortung hinsichtlich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben.
  • Im Falle der Übernahme oder Fusion von Panopto mit einem anderen Unternehmen können die Dienste (einschließlich der darin enthaltenen personenbezogenen Daten) an ein anderes Unternehmen übertragen werden.
  • Wenn wir es für notwendig oder angemessen halten, können wir personenbezogene Daten offenlegen, (a) in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, (b) um einer Vorladung oder einem anderen rechtlichen Verfahren nachzukommen, (c) um auf Anfragen von öffentlichen und staatlichen Behörden zu reagieren, ( d) um unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzusetzen, (e) um unseren Betrieb oder den unserer verbundenen Unternehmen zu schützen, (f) um unsere Rechte, Privatsphäre, Sicherheit oder unser Eigentum und/oder die unserer verbundenen Unternehmen, Sie oder zu schützen anderen, und (g) um es uns zu ermöglichen, verfügbare Rechtsmittel zu nutzen oder den Schaden zu begrenzen, der uns entstehen könnte.

 

8. Schutz personenbezogener Daten

Panopto unterhält ein Informationssicherheitsprogramm, im Rahmen dessen es Sicherheitsmaßnahmen ergriffen hat, um personenbezogene Daten vor Verlust, Diebstahl, unbefugtem Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen.  Zu diesen Maßnahmen gehören unter anderem Richtlinien, Verfahren, Mitarbeiterschulungen, physische Zugangskontrolle und technische Elemente im Zusammenhang mit Datenzugriffskontrollen. Darüber hinaus verwendet Panopto eine branchenübliche Verschlüsselung, um personenbezogene Daten beim Austausch oder bei der Übertragung zu schützen.  Panopto hat außerdem verschiedene Compliance-Zertifizierungen erhalten und wird Audits unterzogen, um kontinuierliche Sicherheit und bewährte Compliance-Praktiken zu gewährleisten.

Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass die Datenübertragung im Internet zu 100 % sicher ist oder vor dem Zugriff Dritter geschützt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie sichere Internetverbindungen verwenden, Ihre Anmeldedaten schützen und sichere Passwörter für Ihr Dienstkonto erstellen. Weitere Informationen zu den Maßnahmen, die Panopto zum Schutz personenbezogener Daten ergreift, finden Sie auf der Seite „Informationen zum Informationssicherheitsprogramm von Panopto“.

 

9. Datenaufbewahrung

Wir können Ihre personenbezogenen Daten (auch nachdem Sie die Nutzung der Dienste eingestellt haben) für einen gesetzlich zulässigen Zeitraum und soweit erforderlich aufbewahren, um unseren gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, unsere Vereinbarungen durchzusetzen und es uns zu ermöglichen, Ereignisse zu untersuchen und Streitigkeiten beizulegen.

 

10. Ihre Rechte als betroffene Person

Abhängig von Ihrem Standort kann Panopto gegenüber seinen Kunden bestimmte rechtliche Verpflichtungen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Panopto hat beispielsweise Verpflichtungen als Datenverarbeiter oder Dienstleister gemäß der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union, den Datenschutz-, Datenschutz- und elektronischen Kommunikationsbestimmungen des Vereinigten Königreichs, dem Bundesgesetz zum Datenschutz der Schweiz, dem California Consumer Privacy Act und dem California Privacy Rights Act und andere anwendbare Datenschutzgesetze oder -vorschriften („Datenschutzgesetze“). Darüber hinaus haben Sie (als betroffene Person) möglicherweise bestimmte Rechte gemäß diesen Datenschutzgesetzen,
wie zum Beispiel:

  • Das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen
  • Das Recht auf Information
  • Das Zugriffsrecht
  • Das Recht auf Berichtigung
  • Das Recht auf Löschung
  • Das Recht, die Verarbeitung einzuschränken
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Das Recht, eine Beschwerde einzureichen
  • Das Recht, die Einwilligung zu widerrufen

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Panopto ein Dienstleister für seine Kunden ist und daher als Verarbeiter und nicht als Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten fungiert.  Wenn Sie eines Ihrer Rechte gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen ausüben möchten, sollten Sie sich an den entsprechenden Kunden wenden, der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist und daher für den Schutz Ihrer Rechte gemäß diesen Datenschutzgesetzen verantwortlich ist. Wenn Sie sich direkt an Panopto wenden, leiten wir Ihr Anliegen bzw. Ihre Anfrage ggf. an den entsprechenden Panopto-Kunden weiter.

 

11. Internationale Datenübertragungen

Wie oben beschrieben, haben Kunden die Kontrolle und Verantwortung für die Auswahl der geeigneten geografischen Region(en), in denen sie personenbezogene Daten speichern und hochladen, und für die Verwaltung der Dienste in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen.
Panopto ist ein multinationales Unternehmen mit Hauptsitz in den Vereinigten Staaten und Niederlassungen, Systemen und Geschäftsfunktionen auf der ganzen Welt. In seiner Eigenschaft als Auftragsverarbeiter für seine Kunden kann Panopto personenbezogene Daten an seine verbundenen Unternehmen und Dienstanbieter weitergeben. Dies kann die Übermittlung dieser Daten in andere Länder oder die Ermöglichung des Fernzugriffs durch Mitarbeiter von Panopto oder seiner verbundenen Unternehmen oder Dienstanbieter aus anderen Ländern beinhalten. Bei Bedarf können solche internationalen Übermittlungen gemäß Datenverarbeitungsvereinbarungen mit Standardvertragsklauseln oder einem alternativen Mechanismus erfolgen, der gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist. In diesen anderen Ländern gelten möglicherweise andere Datenschutzgesetze als in Ihrem Land. Unabhängig vom Standort verarbeitet Panopto personenbezogene Daten wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben und ergreift Maßnahmen, um sicherzustellen, dass jeder Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten dieselben Praktiken befolgt.

Hinweis zum Datenschutzrahmen
Panopto hält sich an den EU-US-Datenschutzrahmen (EU-US DPF), die UK-Erweiterung des EU-US-DPF und den Swiss-US Data Privacy Framework (Swiss-US DPF) wie festgelegt herausgegeben vom US-Handelsministerium.
Panopto hat gegenüber dem US-Handelsministerium bescheinigt, dass es die EU-US-Datenschutzrahmengrundsätze (EU-US-DPF-Grundsätze) in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten einhält, die von der Europäischen Union im Vertrauen auf die EU-US-DPF-Grundsätze erhalten werden aus dem Vereinigten Königreich (und Gibraltar) im Vertrauen auf die UK-Erweiterung des EU-US-DPF. Panopto hat dem US-Handelsministerium bescheinigt, dass es sich an das Swiss-US
hält.
Grundsätze des Datenschutzrahmens (Schweiz-US-DPF-Grundsätze) in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten
Daten, die aus der Schweiz im Vertrauen auf den Swiss-US DPF erhalten wurden. Sollte es einen Konflikt zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den DPF-Grundsätzen EU-USA und/oder den DPF-Grundsätzen Schweiz-USA geben, gelten die jeweiligen Grundsätze.
Um mehr über das Selbstzertifizierungsprogramm „Data Privacy Framework“ des US-Handelsministeriums zu erfahren und unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.dataprivacyframework.gov/.

In Übereinstimmung mit dem EU-US-DPF und der UK-Erweiterung des EU-US-DPF und des Schweiz-US-DPF verpflichtet sich Panopto, ungelöste Beschwerden bezüglich unseres Umgangs mit personenbezogenen Daten weiterzuleiten, die im Vertrauen auf das EU-US-DPF und die UK-Erweiterung eingehen an den EU-US-DPF und den Schweizer US-DPF an JAMS, einen alternativen Streitbeilegungsanbieter mit Sitz in den Vereinigten Staaten. Wenn Sie von uns keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde im Zusammenhang mit den DPF-Grundsätzen erhalten oder wenn wir Ihre Beschwerde im Zusammenhang mit den DPF-Grundsätzen nicht zu Ihrer Zufriedenheit bearbeitet haben, besuchen Sie bitte https://www.jamsadr.com/eu-us-data -Datenschutz-Framework für weitere Informationen oder um eine Beschwerde einzureichen. Die Dienste von JAMS stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Die JAMS-Vermittlung kann gemäß den JAMS-Regeln eingeleitet werden. Wenn weder Panopto noch unser Streitbeilegungsanbieter Ihre Beschwerde lösen können, haben Sie unter bestimmten Bedingungen möglicherweise die Möglichkeit, ein verbindliches Schlichtungsverfahren durch das Datenschutz-Rahmengremium einzuleiten. Für die Einhaltung des DPF durch Panopto ist die US-amerikanische Federal Trade Commission zuständig. Im Falle einer Weitergabe an Dritte haftet Panopto grundsätzlich für die Handlungen dieser Parteien, die gegen die DPF-Grundsätze verstoßen.

 

12. Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ändern, modifizieren oder aktualisieren. In diesem Fall werden wir das Datum oben auf dieser Seite überarbeiten und einen Link zur archivierten Vorgängerversion bereitstellen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig auf Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie zu überprüfen.

 

13. Kontaktaufnahme mit Panopto

Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer Privatsphäre im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Dienste durch einen Kunden haben, sollten Sie diese an diesen bestimmten Kunden richten. Wie oben erwähnt, können wir, wenn Sie sich mit solchen Fragen oder Bedenken an uns wenden, diese an den entsprechenden Kunden weiterleiten.
Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected] oder per Post (weltweit) unter:

Panopto, Inc.
Attn: Datenschutzbeauftragter
600 River Avenue
Suite 100
Pittsburgh, PA 15212

Datenschutzrichtlinie für autorisierte Panopto-Benutzer – Niederländisch