Innovation auspacken: Ein Gespräch mit den Technologie- und Produktführern von Panopto – Teil 1 einer dreiteiligen Serie

 

Die Begeisterung für Videolernen und sein Potenzial, sowohl die Bildungs- als auch die Organisationslandschaft neu zu definieren, ist spürbar. Hinter jedem bahnbrechenden Wandel in der Technologie stehen Pioniere, die den Weg weisen. Treffen Sie den Chief Technology Officer Amit Mondal und den Chief Product Officer Uday Ghorpade, die beiden Schlüsselfiguren, die die Produkt- und Technologievision von Panopto vorantreiben. Gemeinsam definieren sie die Art und Weise, wie Panopto das Videolernen angeht, neu.

Lucia Ponader, Content-Autorin bei Panopto, traf sich kürzlich mit Amit und Uday zu einem Gespräch. Lesen Sie weiter, um ihre einzigartigen Perspektiven, Erkenntnisse und die innovative Zukunft zu entdecken, die sie sich für Panopto vorstellen.

Lucia: Amit und Uday, könnten Sie einen Schnappschuss Ihrer beruflichen Laufbahn vor Ihrer Rolle bei Panopto teilen?

Amit: Mein Hintergrund liegt in der Technologie. Bevor ich zu Panopto kam, verbrachte ich sieben Jahre in einem dynamischen Umfeld, in dem wir etwa 15 Akquisitionen erlebten. Während dieser Zeit habe ich Lernmanagementsysteme, Bewertungslösungen und verschiedene Unterrichtstechnologien entwickelt, die personalisiertes Lernen für K12 ermöglichten. Davor habe ich mich sechs bis sieben Jahre lang mit Corporate LMS beschäftigt und war zwölf Jahre lang bei Oracle tätig. Meine Karriere drehte sich hauptsächlich um die Entwicklung von EdTech-Produkten, die Verwaltung von Integrationen, die Skalierung von Abläufen und die intensive Tätigkeit im Private-Equity-Bereich. Meine Herausforderungen in diesen Rollen stimmen eng mit denen überein, denen wir bei Panopto gegenüberstehen.

Uday: Wie Amit war auch meine Karriere in der Technologiebranche. Zuvor habe ich bei Power School gearbeitet und mich auf Produktstrategie, Roadmap-Umsetzung, GTM-Einführungen und Wachstumsförderung durch funktionsübergreifende Zusammenarbeit konzentriert. Während meiner Zeit dort leitete ich die Einführung und das Wachstum von Analyse- und ERP-Lösungen, die ein zweistelliges Wachstum ermöglichten.  Vor PowerSchool habe ich bei mehreren mittelständischen Unternehmen und Startups gearbeitet und dort das Produktwachstum vorangetrieben. Obwohl ich Erfahrung in der Arbeit in großen Unternehmen habe, hat es mir schon immer Spaß gemacht, Produkt- und Markteinführungsstrategien für kleine und mittlere Unternehmen voranzutreiben.

Lucia: Was treibt Sie beide Ihrer Meinung nach in Ihrer aktuellen Rolle an? Könnten Sie alle versuchen, Ihre Mission hier bei Panopto in ein paar Sätzen zusammenzufassen?

Amit: Mein umfangreicher Hintergrund in der Technik und im Aufbau von Lernsystemen, insbesondere in der Entwicklung dieser Systeme, treibt meine Leidenschaft an. Was mich an Panopto begeistert, ist der Einsatz von Videos, um das Lernen an Universitäten und in kommerziellen Unternehmen zu erleichtern. Video als Lernmedium gewinnt immer mehr an Bedeutung. Ich sehe eine enorme Chance für Videos, durch ansprechende Erlebnisse den Wissenserwerb und die Wissensspeicherung zu verbessern. Eine integrierte Videoplattform kann personalisierte und transformative Lernerfahrungen bieten und so zu besseren Ergebnissen führen. Ich bin begeistert von dem Potenzial von Panopto , in den nächsten drei bis fünf Jahren eine erhebliche Wirkung zu erzielen.

Tag: Zwei Dinge treiben mich an: 1. Transformative Produktinnovationen, die das Umsatzwachstum vorantreiben, und 2. die Kunden im Mittelpunkt des Produktuniversums zu halten, um ihre Schwachstellen anzugehen und ihnen einen Mehrwert zu bieten. Was mich zu Panopto hingezogen hat, war unser Schritt hin zur Innovationskultur, eine solide Produkt- und Technologiebasis, die diese Transformation vorantreibt, und unsere starke Kundenorientierung. Während Innovationen für das Wachstum von entscheidender Bedeutung sind, ist die Verbesserung bestehender Produkte von entscheidender Bedeutung für die Bindung und Freude bestehender Kunden. Auch wenn Amits Argumente zur Leistungsfähigkeit von Videos als Lernmittel auf den Punkt kommen, so reizt mich auch die Erkundung über die Grenzen von Videos hinaus. Ich sehe eine große Chance für Panopto, umfassende Lernlösungen anzubieten, neue Zielgruppen zu erreichen und Wissen auf vielfältige Weise zu vermitteln.

Lucia: Was sind Ihrer Meinung nach die größten Herausforderungen bei der Förderung von Innovationen und wie sollten sie angegangen werden?

Uday: Ursprünglich lag unser Fokus auf der Lösung unmittelbarer Kundenprobleme und der Bereitstellung kleinerer Verbesserungen, was unbeabsichtigt zu einem Mangel an Innovation führte. Wir verlagern unseren Fokus jetzt auf bahnbrechende Innovationen und die Entwicklung neuer Mehrwertfunktionen. Dieser Übergang bringt seine eigenen Herausforderungen mit sich, insbesondere bei der Umgestaltung unserer Unternehmenskultur hin zu einer stärker innovationsorientierten Ausrichtung. Eine weitere Herausforderung ist die Marktexpansion, insbesondere wenn man bedenkt, dass die meisten Kunden bereits über eine Lösung zur Aufzeichnung von Vorlesungen verfügen. Unsere Strategie besteht darin, diese Herausforderungen zu meistern, indem wir eine Produktinvestitionsthese erstellen, diese befolgen und unsere Anwendungsfälle über die Aufzeichnung von Vorlesungen hinaus erweitern.

Amit: Wir haben ein robustes Video-Content-Management-System entwickelt, aber das wahre Potenzial liegt in der Nutzung von Inhalten, um Ergebnisse zu erzielen. Der Schlüssel zur Innovation liegt für uns darin, Möglichkeiten zu identifizieren und zu erweitern, die über die herkömmliche Videonutzung hinausgehen. Unser Ziel ist es, unseren Universitäts- und Geschäftskunden dabei zu helfen, ihre Videoinhalte zu verstehen und mehr Wert daraus zu ziehen. Unser Fokus liegt auf der Aufdeckung von Kundenherausforderungen, die diese Chancen eröffnen. Darüber hinaus balancieren wir unsere Bemühungen zwischen der Betreuung bestehender Kunden und der Erkundung neuer Märkte und Möglichkeiten. Dieses Gleichgewicht ist entscheidend, um Innovationen voranzutreiben und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit aufrechtzuerhalten.

Lucia: Haben Sie abschließend noch einen Ratschlag für diejenigen, die in ihrem jeweiligen Bereich eine Vorreiterrolle bei technischen Innovationen übernehmen möchten?

Amit: Der Schlüssel zur technischen Innovation liegt darin, die zukünftigen Bedürfnisse Ihrer Kunden und Ihrer Branche zu verstehen und zu antizipieren. Es ist von entscheidender Bedeutung, sich auf sofortige Lösungen zu konzentrieren und sich vorzustellen, wo der Markt in zwei Jahren oder länger sein wird. Der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein bedeutet, über aktuelle Probleme hinauszuschauen und Wege zur Lösung künftiger Herausforderungen zu finden. Die Technologiewelt entwickelt sich rasant weiter und proaktives Handeln in diesem Umfeld ist für den Erfolg von entscheidender Bedeutung.

Tag: Mein Rat ist immer, der Bereitstellung von Mehrwert für Ihre Kunden Priorität einzuräumen. Innovation sollte nicht nur um ihrer selbst willen verfolgt werden; Es muss eine spürbare Wirkung für die Kunden haben, sei es in Form von Kosteneinsparungen, Umsatzsteigerungen oder anderen Vorteilen. Es ist wichtig, sich darauf zu konzentrieren, welchen tatsächlichen Nutzen neue Funktionen oder Technologien für den Kunden haben. Bei der KI geht es beispielsweise nicht nur um die Technologie selbst, sondern darum, Anwendungsfälle zu finden, in denen sie Kundenprobleme wirklich lösen kann. Ich stimme Amit zu; Es ist wichtig, mehrere Jahre in die Zukunft zu blicken und zu verstehen, wohin sich der Markt entwickelt, um wettbewerbsfähig zu bleiben und nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Vorausschauen

Dieser Artikel ist der erste einer dreiteiligen Serie mit den Technologie- und Produktleitern von Panopto, Amit Mondal und Uday Ghorpade. Lesen Sie Teil 2 , in dem wir noch tiefer in den Kern des innovativen Ansatzes von Panopto zum Videolernen eintauchen.

 

Panopto ist führend im Bereich innovatives Videolernen.

Sind Sie bereit, die Ausbildung in Ihrem Unternehmen zu verbessern?

Sprechen Sie mit unserem Team.

 

Veröffentlicht: November 28, 2023