In den letzten Jahren hat das "flipped classroom" unter Lehrern und Schulverwaltern schnell an Popularität gewonnen. Zitat Vanderbilt - Panopto Flipped Classroom Video Plattform

Jüngsten Studien zufolge erwägt 1 von 5 Lehrern, ihre Klassenräume umzudrehen, wobei 1 von 4 Schulverwaltern an der Umsetzung dieses Trends interessiert ist. Und laut THE Journal ist die Zahl der aktiven Mitglieder auf der Ning-Seite des Flipped Learning Network seit Januar von gerade einmal 2.500 auf mehr als 15.000 gestiegen 2012.

Aber was genau ist ein "flipped classroom"?

Im "Flipped Classroom", auch bekannt als "Inverted Classroom", wiederholen die Studenten das Vorlesungsmaterial vor dem Unterricht als Hausaufgabe. Die Zeit in der Klasse wird für Diskussionen, interaktive Übungen und eigenständige Arbeiten genutzt, die zuvor zu Hause erledigt wurden - alles unter der Anleitung des Lehrers, der anwesend ist und für alle Fragen zur Verfügung steht, die auftreten können.

Die Materialien, die vor dem Unterricht besprochen werden, können die Form von aufgezeichneten Vorlesungen, kuratierten Videos, Leseaufgaben, Videosendungen haben - jegliches Material, das der Dozent als relevant für das jeweilige Thema einstuft.

Warum flippen Lehrer für flippiges Lernen?

Was das geflippte Klassenzimmer für viele Lehrkräfte so überzeugend macht, ist die Verbesserung der Lernerfahrung. Flipped Learning ermöglicht es Pädagogen, die Erfahrung im Klassenzimmer auf verschiedene Weise zu verbessern.

  1. Flipped Learning ermöglicht es den Studenten, das Vorlesungsmaterial in ihrem eigenen Tempo zu konsumieren. Im Gegensatz zu traditionellen Vorlesungen, bei denen die Studenten dem Tempo des Dozenten verpflichtet sind, können die Studenten in Flipped Classrooms das Video so oft wie nötig zurückspulen und wiederholen, um ihr Verständnis schwieriger Konzepte zu verbessern.
  2. Die Teilnehmer wenden neues Wissen an, indem sie den Dozenten als Ressource nutzen. In traditionellen Unterrichtsumgebungen wenden die Teilnehmer neues Wissen in der Regel selbständig durch Hausaufgaben an. Es gibt zwei Probleme mit diesem traditionellen Ansatz. Erstens haben die Schüler zu Hause in der Regel keinen Zugang zu angemessenen Ressourcen für Hilfe oder Fragen, wenn Probleme auftreten. Zweitens, wenn die Schüler unvollständige oder fehlerhafte Hausaufgaben abgeben, haben die Lehrkräfte nur wenig Einblick in das, was falsch gelaufen ist. Indem Hausaufgaben ins Klassenzimmer bringt, können die Schüler schnell Hilfe bekommen, und die Lehrer können häufige Problembereiche identifizieren, um den Stoff entsprechend anzupassen.
  3. Flipping the classroom works. Eine wachsende Zahl von Studien zeigt, dass Flipped-Classroom-Szenarien die Leistungen der Schüler in fast jedem Fach verbessern können. Laut dem Flipped Learning Network bemerkten 71 % der Lehrer, die ihren Unterricht umgestellt haben, bessere Noten, und 80 % berichteten von einer verbesserten Einstellung der Schüler als Ergebnis. Darüber hinaus gaben 99 % der Lehrer, die ihre Klassen umgestellt haben, an, dass sie ihre Klassen im folgenden Jahr wieder umstellen würden.

Der praktische Leitfaden zum Flippen Ihres Klassenzimmers - eBookFür Pädagogen, die den Flip planen, ist eine Frage, die geklärt werden muss, die Technologie, die benötigt wird, um die Kursinhalte an ihre Schüler zu vermitteln. Video spielt in den meisten Flipped Classrooms eine wichtige Rolle. Daher müssen die Schulen die Technologie berücksichtigen, die für die Aufnahme von und die Weitergabe von Unterrichtsvideos an ihre Schüler verwendet werden soll. Ohne einen Plan zur Verwaltung der technischen Aspekte eines Flipped Classroom riskieren Pädagogen, die Vorteile dieses neuen pädagogischen Stils zu begrenzen.

Technische Überlegungen für Flipped Classrooms

Wenn Sie wissen möchten, welche Flipped-Classroom-Lösungen Sie benötigen, laden Sie unser neuestes kostenloses Whitepaper herunter: Sie haben sich also entschlossen, Ihr Klassenzimmer zu flippen: 5 Technology Considerations You'll Need to Succeed . Darin lernen Sie die grundlegende Strategie für umgedrehte Klassenzimmer kennen, zusammen mit den fünf wichtigsten Technologien, die Schulen in Betracht ziehen sollten, wenn sie das Umdrehen erforschen oder implementieren.

 

Machen Sie ein Flipped Classroom Video mit dem kostenlosen Video- und Bildschirmrecorder von Panopto.

Teilen Sie Aufnahmen sofort über YouTube, Google Classroom oder Ihre bevorzugte Plattform.
Keine Einschränkungen für die kostenlose Testversion. Keine Downloads, Plug-Ins, Benutzerkonten oder Kreditkarte erforderlich.

Aufnahme jetzt starten

Veröffentlicht: 2. September 2020